Wandern

Geführte Wanderungen

Wir bieten Ihnen geführte Wanderungen. Führung durch zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und Naturpark-Ranger. Auch Gruppen- oder Schulklassen.

Mehr erfahren

Im Naturraum Nordostmecklenburgisches Tiefland und Oderhaffgebiet erstreckt sich mit einer Fläche von 33.400 Ha der Naturpark Flusslandschaft Peenetal.

Auf einer Gesamtlänge von gut 100 Km zwischen der Stadt Anklam über Gützkow, Jarmen, Loitz, Demmin und Dargun bis zum beliebten Ausflugsziel Kummerower See und dem Naturpark Mecklenburgische Schweiz findet sich zu beiden Seiten des Flusses Peene das von Niedermooren, Wäldern und Feuchtwiesen landschaftlich und botanisch geprägte, dünn besiedelte und kaum industrialisierte Flussmoorgebiet Peenetal. Der Naturpark dient den seltenen und teils gefährdeten 156 Vogelarten, 37 Fischarten und über 700 Insekten- wie auch Pflanzenarten als Lebens- und Ruheraum.

Doch nicht nur Pflanzen und Tiere genießen die sagenhafte Ruhe und Friedlichkeit des Peeneals, auch menschliche Besucher sind angesichts der authentischen und vielerorts naturbelassenen Urwüchsigkeit der Landschaft begeistert. Sehr beliebt sind natürlich die vielfältigen Kanutourenangebote entlang der ganzen Peene. Aber es läßt sich auch trefflich per pedes an ihren beschaulich-schönen Ufern und durch das gesamte Peenetal wandern. Während ihrer Exkursionen in einer von der letzten Eiszeit erschaffenen Landschaft, lassen sich neben den vielerorts zu findenden Naturdenkmälern auch zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Herrenhäuser, Dorfkirchen, Klosterruinen, Großsteingräber und Museen entdecken.

Beliebte Strecken sind z.B. der Wanderweg an der Ostpeene, das Peenetal und die Vorpommersche Dorfstraße, die geführten Peenetal Exkursionen rund um Anklam und die ganzjährigen Natur-Ranger-Tourenangebote mit vielen weiteren Themenwanderungen im gesamten Naturpark Peenetal.

Die Dreistrom- und alte Hansestadt Demmin eignet sich hervorragend als Ausgangsort für Erkundungen ins malerische Tollensetal, aber auch das Trebeltal ist eine eigene Naturschönheit, die man entdecken muss.

Auch im Loitzer Land werden Sie sich auf beiden Seiten der Peene im Naturpark Peenetal immer wieder am Anblick faszinierender Pflanzen und seltener Tiere ergötzen können – das angrenzende Schwingetal zu erwandern ist ein Muss.

Nach einem langen Wandertag finden Sie bei den regionalen Anbietern zahlreiche Angebote mit angenehmen Übernachtungsmöglichkeiten und leckerer Gastronomie für jeden Geldbeutel.